Konzerte im Radio

Konzerte

Donnerstag 13:05 Uhr SWR2

SWR2 Mittagskonzert

Norwegisches Rundfunkorchester Leitung: Petr Popelka Joseph Haydn: Sinfonie Nr. 100 G-Dur "Militär" Antonín Dvorák: Romanze op. 11 Ragnhild Hemsing (Violine) Johan Halvorsen: Fossegrimen, Suite von Nebenmusik Ragnhild Hemsing (Hardanger Fiddle) Johan Svendsen: Romanze G-Dur op. 26 Ragnhild Hemsing (Violine) Sergej Prokofjew: Sinfonie Nr. 1 D-Dur op. 25 "Klassische" (Konzert vom 25. August 2020 im Radiokonzertsaal Oslo) Wolfgang Amadeus Mozart: "Così fan tutte", Harmoniemusik Zefiro Johannes Brahms: Rhapsodie h-Moll op. 79 Nr. 1 Hélène Grimaud (Klavier) David Bruce: "Death is a friend of ours" Avi Avital (Mandoline) Anneleen Lenaerts (Harfe) Sean Shibe (Gitarre) Ophira Zakai (Theorbe) Yizhar Karshon (Cembalo)

Donnerstag 14:05 Uhr BR-Klassik

Panorama

Ulster Orchestra Leitung: Roberto González-Monjas Solist: Rafael Aguirre, Gitarre Peter Tschaikowsky: "Romeo und Julia", Ouvertüre; Joaquín Rodrigo: "Concierto de Aranjuez"; Modest Mussorgskij/Maurice Ravel: "Bilder einer Ausstellung" Aufnahme vom 31. Oktober 2019 in der Ulster Hall, Belfast Anschließend ab ca. 15.20 Uhr: John Field: Nocturnes Nr. 4 A-Dur, Nr. 6 F-Dur, Nr. 11 Es-Dur, Nr. 14 C-Dur und Nr. 16 F-Dur (John O"Conor, Klavier)

Donnerstag 19:30 Uhr Ö1

Das Ö1 Konzert

Tschechische Philharmonie, Dirigent: Semyon Bychkov; Kirill Gerstein, Klavier. Dmitri Schostakowitsch: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2 F-Dur op. 102 * Felix Mendelssohn Bartholdy: Symphonie Nr. 4 A-Dur op. 90, "Italienische" (aufgenommen am 13. Juni im Großen Konzerthaussaal in Wien in 5.1 Surround Sound). Präsentation: Helene Breisach

Donnerstag 20:00 Uhr NDR kultur

NDR Radiophilharmonie

Frédéric Chopin: Klavierkonzert Nr. 1 e-Moll op. 11 Fazil Say: Sinfonie Nr. 1 für extra großes Orchester und türkische Instrumente - "Istanbul Symphony" Dejan Lazic, Klavier Ali Tüfekçi, Nay Hakan Güngör, Qanun Tansu Karpinar, Percussion NDR Radiophilharmonie Ltg.: Lukasz Borowicz Aufzeichnung vom 14. Dezember 2012 im Großen Sendesaal des NDR in Hannover Karol Szymanowski: Violinkonzert Nr. 2 op. 61 Frank Peter Zimmermann, Violine NDR Radiophilharmonie Ltg.: Eiji Oue Aufzeichnung vom 28./29. September 2006 im Großen Sendesaal des NDR in Hannover 20:00 - 20:03 Uhr Nachrichten, Wetter

Donnerstag 20:00 Uhr MDR KULTUR

MDR KULTUR Musik Modern

Klassiker der Moderne bis zu Werken der Gegenwart. Konzerte der neuen Musik in der Region, sowie Festivals, Uraufführungen und CD Neuerscheinungen.

Donnerstag 20:00 Uhr rbb Kultur

RBBKULTUR RADIOKONZERT

Evan Christ dirigiert das Philharmonische Orchester des Staatstheaters Cottbus Konzertaufnahme vom 07.06.2014 in der Erlöserkirche Potsdam Luís Antunes Pena: Acceleration Aaron Copland: Appalachian Spring Nikolaj Rimskij-Korsakow: Scheherazade, op. 35

Donnerstag 20:00 Uhr SRF 2 Kultur

Im Konzertsaal

Das Abschiedskonzert aus Luzern: «Thank you, James!» Endlich wieder vor Publikum spielen, zum Abschluss einer Aera: das Luzerner Sinfonieorchester verabschiedet sich mit einem imposanten Blumenstrauss von seinem langjährigen Chef.

Donnerstag 20:03 Uhr Deutschlandfunk Kultur

Konzert

Live aus dem Theater im Delphi in Berlin-Weißensee Igor Strawinsky "L" histoire du soldat" (Die Geschichte vom Soldaten) für Klarinette, Fagott, Kornett, Posaune, Schlagzeug, Violine, Kontrabass und Sprecher Text frei nach Charles Ferdinand Ramuz und der Anthologie russischer Volksmärchen von Alexander Afanassiew Musiker des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin: Christoph Korn, Klarinette Sung Kwon You, Fagott Florian Dörpholz, Kornett Hannes Hölzl, Posaune Kosuke Yoshikawa, Violine Nhassim Gazale, Kontrabass Jakob Eschenburg, Schlagzeug Stefan Kaminski, Sprecher

Donnerstag 20:04 Uhr WDR3

WDR 3 Konzert

Mit Claudia Belemann WDR Sinfonieorchester - Kammerkonzerte Barocke Ensemblemusik Europas Der Konzertmeister des WDR Sinfonieorchesters folgt mit seinen Kolleginnen und Kollegen den Spuren des barocken Ensemblekonzerts. Von Italien aus erobert das Concerto grosso nach 1700 ganz Europa - eine musikalische Gattung, die ihre besondere Spannung aus dem Wechsel von Solo- und Tutti-Passagen bezieht. Diesen musikalischen Wettstreit, der beim französischen Adel bald ebenso geschätzt wird wie bei urbanen Musikliebhabern in Deutschland, zeigen Mitglieder des WDR Sinfonieorchesters unter der Leitung von Konzertmeister José Maria Blumenschein. Sie spielen typische Concerti grossi von Georg Friedrich Händel und Francesco Geminiani. Und sie greifen auf legendäre Werke wie z.B. auf die Ouvertüre zu Purcells Oper "Der Sturm" zurück - oder auch auf die virtuose Battalia "Sonata di Marche", in der Heinrich Ignaz Franz Biber Kriegsgeschehen mit Streicherklängen persifliert. Johann Sebastian Bachs Ouvertüre verweist mit ihrer französischen Prägung am Ende noch einmal auf Europa als Nährboden des barocken Musiklebens. Henry Purcell: Ouvertüre zu "Der Sturm" Francesco Geminiani: Concerto grosso D-Dur Georg Friedrich Händel: Concerto grosso B-Dur, op. 3,2 Francesco Geminiani: Concerto grosso D-Dur "La Folia" Heinz Ignaz Franz Biber: Sonata di Marche Georg Friedrich Händel: Concerto grosso B-Dur, op. 6,7 Johann Sebastian Bach: Ouvertüre Nr. 1 C-Dur, BWV 1066 WDR Sinfonieorchester, Leitung: José Maria Blumenschein Aufnahme aus dem Kölner Funkhaus

Donnerstag 21:00 Uhr Radio Blau

freier Sendeplatz

Unbekannte/r Interpret*in Livemitschnitt des Konzertes von Gustavo Strauss und Florian Betz - Violin-Loops meet Pantam & Marimba. Mit anschließendem Interview mit Gustavo Strauss

Donnerstag 21:00 Uhr NDR 2

NDR 2 Soundcheck - Die Peter Urban Show

NDR 2 Radiokonzert: Bat For Lashes, Los Angeles, Mai 2021

Donnerstag 22:00 Uhr NDR Blue

Nachtclub NDR Blue in Concert

Heute mit Akua Naru Die Musikerin aus Conneticut hat sich dem Conscious Rap verschrieben - als Vorbilder zählt sie so zum Beispiel Mos Def auf. Bei der sehr besonderen Corona-Ausgabe des Reeperbahn Festivals 2020 ist sie auch aufgetreten: Wir haben für Euch den Mitschnitt von Akua Naru bei Europas größtem Clubfestival.

Donnerstag 23:00 Uhr NDR Blue

Nachtclub NDR Blue in Concert

Heute mit Ace Tee Als Tarin Wilda in Berlin geboren, arbeitet die R heute als Ace Teee in Hamburg. Ihr Song "Bist Du Down" aus dem Jahr 2017 avancierte zu einem viralen Hit in den USA; man sollte sie aber nicht nur darauf reduzieren. Wir haben für Euch den Auftritt von Ace Tee beim Reeperbahn Festival 2018.

Mittwoch Freitag

Lautsprecher Teufel GmbH